03/12/2019

Ideen gegen den Fahrermangel

Newsletter der Air Cargo Community

Liebe Luftfrachtmacher…

wenn sich am Rosenmontag Geschäftsführer verschiedener Speditionen und Frachtführer zu einem Workshop treffen, muss ihnen das Thema wirklich unter den Nägeln brennen. So ist es auch: Der Mangel an Berufskraftfahrern ist eine riesige Herausforderung für das Transportgewerbe. Gut 45.000 Männer und Frauen fehlen pro Jahr. Von den aktuell rund 570.000 Fahrern ist über ein Viertel älter als 55 Jahre. Der Arbeitsmarkt ist leergefegt, Nachwuchs schwer zu finden, die Löhne steigen.

In ihrer Bestandsaufnahme waren sich die Workshop-Teilnehmer einig: Jammern hilft nicht. Gefragt sind Lösungen, die schnell greifen und gleichzeitig nachhaltig sind. Für schnelle Erfolge etwa sind neue Bewerbergruppen zu erschließen. Zu den wichtigsten nachhaltigen Lösungen zählen Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung, beispielsweise ein technisch moderner Fuhrpark, funktionale Berufsbekleidung, wertschätzende Mitarbeitergespräche und individuelle Weiterbildungen. Mittelständler punkten vor allem durch kurze Wege zum Chef, eine familiäre Unternehmenskultur und schnelle Entscheidungen.

Doch was ist zu tun, um mehr Menschen für das Fahren von leichten und schweren Lkw zu gewinnen? Wie lassen sich Quereinsteiger für den verantwortungsvollen Job im Führerhaus begeistern? Neben der Beteiligung an den vielen großen und kleinen Initiativen der Verbände und Interessenvertretungen wollen die Mitglieder der ACCF das Gespräch mit der IHK Frankfurt suchen. Das Ziel: Ein Informations- und Mitmach-Event für junge Menschen. So sollen sie die Ausbildungsberufe in Transport und Logistik auf unterhaltsame und interaktive Art und Weise kennen lernen. Wie die Zielgruppe erfolgreich angesprochen werden kann, erarbeiten Auszubildende und Young Professionals aus den Reihen der Community-Mitglieder in mehreren Workshops. Die Veranstaltung selbst ist für 2020 geplant. Wir halten Sie auf dem Laufenden und freuen über eine rege Beteiligung möglichst vieler Mitglieder!

Übrigens: Die Air Cargo Community gehört zu den ideellen Trägern der bundesweiten Imagekampagne „Logistikhelden“, die Mitinitiator Uwe Berndt im Rahmen des COM.together! im November vorgestellt hat. Ab dem 11. April, dem bundesweiten „Tag der Logistik“, werden die ersten Kampagnen-Motive zu sehen sein. Richtig los geht’s dann Anfang Juni. Wenn Sie sich ebenfalls als Mitmacher engagieren wollen, schauen Sie einfach mal bei www.die-wirtschaftsmacher.de vorbei.

Ihr

Joachim v. Winning
Geschäftsführer der Air Cargo Community Frankfurt e. V.