Flughafen Frankfurt

Mit 2,2 Millionen Tonnen Cargo im Jahr 2016 ist der Flughafen Frankfurt (FRA) der führende Fracht-Hub in Europa und unter den Top 10 weltweit.

FRA‘s führende Wettbewerbsposition beruht auf optimalen Marktvoraussetzungen. Der Flughafen besticht nicht nur durch seine zentrale Lage und die optimale Anbindung, sondern auch durch eine herausragende Servicequalität. Alle Top-Player im Luftfrachtmarkt sind am Standort vertreten und bieten ein breites Angebotsspektrum für Frachtgüter jeder Art an.

Europas #1

Wirtschaftsstarke Region

Die Metropolregion Rhein-Main mit ihren 5,6 Millionen Einwohnern und 2,1 Millionen Arbeitsplätzen besitzt eines der höchsten Bruttosozialprodukte in Deutschland. Mit einem vielfältigen Branchenmix und einer hohen Unternehmensdichte zählt Frankfurt zu den führenden Industriestandorten Europas. Zudem befindet sich hier der größte Internet-Knoten der Welt.

Herausragende Lage und intermodale Anbindung

Der Flughafen Frankfurt ist im Herzen Europas gelegen und wie kein anderer Flughafen mit allen Verkehrsträgern verknüpft. Der Flughafen ist direkt an das Frankfurter Kreuz, das meistbefahrene Autobahnkreuz Deutschlands, angeschlossen und verfügt zudem über einen eigenen Frachtbahnhof.

Größtes Netzwerk in Europa

Als internationaler Hub bietet FRA Frachter- als auch Beiladefracht-Kapazitäten in die ganze Welt. 2016 ließen sich mit 174 Airlines 412 Ziele in 121 Ländern erreichen.

Alle Top-Player im Markt sind in FRA beheimatet

Alle Top-Logistikunternehmen und der Großteil der namhaften Cargo-Airlines sind am Standort vertreten. Insgesamt sind rund 250 Airlines, Spediteure, Frachtabfertiger und sonstige Logistikfirmen in FRA ansässig.

Herausragender Service und Qualität

Leistungsmerkmale wie Schnelligkeit, Sicherheit und Zuverlässigkeit tragen zu einer hohen Kundenzufriedenheit bei. FRA wurde in den vergangenen Jahren mehrmals mit Preisen, wie dem „International Cargo Airport of the Year“ oder dem „Air Cargo Excellence Award” ausgezeichnet.

Infrastruktur für Warengruppen jeder Art

Für alle Arten von Spezialgütern verfügt FRA über adäquate und zuverlässige Einrichtungen. Darunter zählen unter anderem Europas größtes Perishables Center, die weltweit modernste Tierstation, und verschiedene Gefahrgut- und Wertgutlager. Darüber hinaus sind alle relevanten Behörden am Standort ansässig.

Großzügige Expansionsmöglichkeiten

Momentan wird das Flughafengelände im Süden um 27 Hektar erweitert. Und auch rund um das Flughafengelände befinden sich mit dem Mönchhof-Gelände und Gateway Gardens große Gewerbegebiete in Entwicklung, die eine weitere Ansiedlung von Luftfrachtunternehmen erlauben und zu einer nachhaltigen Stärkung des Luftfrachtstandorts beitragen.

Aktive Community

Mit der Air Cargo Community Frankfurt e.V. wurde die Zusammenarbeit aller Standortpartner institutionalisiert, um gemeinsame Interessen zu vertreten und die Marktattraktivität weiter auszubauen.

Infrastruktur in FRA

Wir sind Vollsortimenter. Der Flughafen Frankfurt verfügt über Einrichtungen für Güter jeglicher Art. Bei den meisten Produkten können sich Kunden zwischen mehreren Anbietern entscheiden. Alle Unternehmen agieren auf Basis höchster Qualitätsstandards und der strikten Einhaltung gesetzlicher Regelungen. Hochqualifizierte Mitarbeiter sorgen sich um die schnelle und zuverlässige Abfertigung der Waren. 

  • Perishables
  • Pharma
  • Tiere
  • Airmail
  • Wertgut
  • Gefahrgut
  • Express
  • Schwergut/Sondermaße

Zahlen & Fakten

Der Frankfurter Flughafen ist im Luftfrachtbereich der größte Flughafen Europas und unter den Top 10 weltweit.

Rang 1 in Europa

Fast 50 Prozent des gesamten Luftfrachtvolumens von und nach Deutschland werden über FRA abgewickelt.

Zahlen 2015

2,03 Millionen Tonnen

Luftfracht und 83.700 Tonnen Luftpost wurden insgesamt abgefertigt

184 Airlines

flogen zu 399 Zielen in 112 Ländern

62 Prozent

der Luftfracht wurden mit Frachtmaschinen transportiert, 38 Prozent als Beiladefracht auf Passagiermaschinen

43 Prozent

 der Waren gingen oder kamen aus Fernost. Damit ist dies der größte Markt, gefolgt von Nordamerika (20%), Nahost (14%), Europa (13%), Lateinamerika (6%) und Afrika (4%)

CargoCity Frankfurt

  • 149 Hektar (weitere 27 Hektar zur Erschließung)
  • Mehr als 250 Speditionen, Frachtairlines, Abfertiger und andere Dienstleister
  • Zoll und weitere relevante Behörden
  • 14.000 Beschäftigte